#401Konkurrenten eines gemeinnützigen Vereins können vom Finanzamt Auskunft darüber verlangen, welcher Steuersatz auf dessen Umsätze angewendet worden ist24.05.2012
#402Finanzgericht Münster: Ausländischer Spendenempfänger muss gemeinnützig sein!16.05.2012
#403Finanzgericht Köln: Negative verbindliche Auskunft des Finanzamtes unterliegt der vollen Rechtmäßigkeitskontrolle durch das Finanzgericht16.05.2012
#404Bundesfinanzhof zur regelmäßigen Arbeitsstätte bei Outsourcing16.05.2012
#405Aufwendungen für Fahrten eines Lehrers zu Orchesterproben keine Fortbildungskosten und deshalb auch keine Werbungskosten15.05.2012
#406Verfassungswidrigkeit eines sog. Treaty override09.05.2012
#407Bundesfinanzhof: Ist die sog. Zinsschranke verfassungsgemäß?09.05.2012
#408Bundesfinanzhof: Ist die sog. Zinsschranke verfassungsgemäß?09.05.2012
#409Revisionsverfahren um Steuererlass bei sanierungsbedingtem Forderungsverzicht nach der Streichung des § 3 Nr. 66 EStG a.F. ist ohne Sachentscheidung erledigt 09.05.2012
#410 FG Rheinland-Pfalz zur Entfernungspauschale / Versetzung führt nicht automatisch dazu, dass die neue Dienststelle als regelmäßige Arbeitsstelle anzusehen ist (stl. Auswirkung: Dienstreise statt Entfernungspauschale)30.04.2012
#411Elektronische Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen verfassungsgemäß12.04.2012
#412Finanzgericht Köln: Abschirmung von Elektrosmog steuerlich absetzbar03.04.2012
#413Fahrtkosten im Rahmen einer vollzeitigen Bildungsmaßnahme und eines Vollzeitstudiums28.03.2012
#414Arbeitslöhne von Piloten irischer Fluggesellschaften sind steuerfrei28.03.2012
#415Windkraftanlagen als wirtschaftliche Einheit 28.03.2012
#416Wesentliche Beteiligung: Maßgeblichkeit des Gesamtvertragskonzepts21.03.2012
#417Finanzgericht Düsseldorf: Verfassungsmäßigkeit der Einschränkung des Werbungskostenabzugs für eine Erstausbildung durch das Beitreibungsrichtlinien-Umsetzungsgesetz20.03.2012
#418Bundesfinanzhof zum Willkür- und Schikaneverbot bei Erlass einer Prüfungsanordnung14.03.2012
#419FG Rheinland-Pfalz: Auch nur mündliche Vereinbarung über Ratenzahlungen kann als verjährungsunterbrechende Handlung gewertet werden, mit der Folge, dass Steueransprüche nicht verjähren.13.03.2012
#420Neues vom Bundesfinanzhof zum Vorsteuerabzug07.03.2012
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43