(Kiel) Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hat die Ver­fas­sungs­be­schwer­de von Eltern drei­er Kin­der, die sich gegen den Grund­steu­er­be­scheid der Gemein­de für ihr selbst genutz­tes Haus­grund­stück rich­tet, nicht zur Ent­schei­dung ange­nom­men.

Dar­auf ver­weist der Kie­ler Steu­er­be­ra­ter Jörg Pas­sau Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V. mit Sitz in Kiel unter Hin­weis auf eine Mit­tei­lung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts vom 01.04.2009 — AZ.: 1 BvR 133407 -.

In dem Fall waren Rechts­be­hel­fe und Rechts­mit­tel gegen die­sen Grund­steu­er­be­scheid vor den Fach­ge­rich­ten ohne Erfolg geblie­ben. Die Beschwer­de­füh­rer hat­ten zuvor weder den ergan­ge­nen Ein­heits­wert­be­scheid noch den Grund­steu­er­mess­be­scheid des Finanz­amts mit Erfolg ange­foch­ten.

Die Erhe­bung der Grund­steu­er als sol­che begeg­ne nach der stän­di­gen Recht­spre­chung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts kei­nen Beden­ken. Eben­falls sei ver­fas­sungs­recht­lich nicht zu bean­stan­den, dass die Grund­steu­er grund­sätz­lich ohne Rück­sicht auf die fami­liä­ren Ver­hält­nis­se des Grund­be­sit­zers erho­ben wer­de, denn dies ent­spre­che ihrem Cha­rak­ter als Objekt­steu­er.

Behaup­te­te Män­gel im Sys­tem der Grund­stücks­be­wer­tung konn­ten im Rah­men der allein gegen den Grund­steu­er­be­scheid der Gemein­de und die ihn bestä­ti­gen­den Gerichts­ent­schei­dun­gen erho­be­nen Ver­fas­sungs­be­schwer­de nicht berück­sich­tigt wer­den. Die­se Rügen rich­ten sich gegen Fest­stel­lun­gen und Fest­le­gun­gen der Grund­la­gen­be­schei­de des Finanz­amts. Wer­den die­se nicht mit Erfolg ange­foch­ten, sei die Gemein­de im Rah­men des Erlas­ses des Grund­steu­er­be­schei­des an den Inhalt der Grund­la­gen­be­schei­de, die die Grund­stücks­be­wer­tung abschlie­ßend regeln, gebun­den.

Pas­sau emp­fahl, das Urteil zu beach­ten und ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deut­schen Unter­neh­mens­steu­er Ver­band — www.duv-verband.de — ver­wies.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Jörg Pas­sau
Steu­er­be­ra­ter
DUV Vize­prä­si­dent und
geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied
Pas­sau, Nie­mey­er & Col­le­gen
Walk­er­damm 1
24103 Kiel
Tel:  0431 — 974 3010
Fax: 0431 — 973 3055
Email: info@duv-verband.de
www.duv-verband.de