(Kiel) Nach einer Ent­schei­dung des Finanz­ge­richts Düs­sel­dorf hat ein Feu­er­wehr­mann, der an 77 Tagen im Jahr als Fah­rer eines Not­ein­satz­fahr­zeu­ges des Kran­ken­hau­ses Bereit­schafts­dienst leis­tet und dem im Kran­ken­haus hier­zu ein Dienst­zim­mer zur Ver­fü­gung steht, nicht nur in der Feu­er­wa­che, son­dern auch im Kran­ken­haus eine regel­mä­ßi­ge Arbeits­stät­te.

Dar­auf ver­weist der Kie­ler Steu­er­be­ra­ter Jörg Pas­sau, Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V. mit Sitz in Kiel,  unter Hin­weis auf die Mit­tei­lung des  Finanz­ge­richts (FG) Düs­sel­dorf vom 25. Juli 2011 — Az.: (Az: 7 K 157410 E).

Eine Aus­wärts­tä­tig­keit und die Mög­lich­keit, Pausch­be­trä­ge wegen Mehr­auf­wan­des an Ver­pfle­gung gel­tend zu machen, sei damit nicht gege­ben.

Pas­sau emp­fahl, dies zu beach­ten und ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deut­schen Unter­neh­mens­steu­er Ver­band — www.duv-verband.de — ver­wies.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Jörg Pas­sau
Steu­er­be­ra­ter
DUV Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied
Pas­sau, Nie­mey­er & Col­le­gen
Walk­er­damm 1
24103 Kiel
Tel:  0431 — 974 3010
Fax: 0431 — 974 3055
Email: info@duv-verband.de
www.duv-verband.de