Ter­mi­ne:

Frei­tag, den 26.08.2011 in Ber­lin
Frei­tag, den 16.09.2011 in Frank­furt
Don­ners­tag, den 06.10.2011 in Leip­zig
Frei­tag, den 16.12.2011 in Düs­sel­dorf
Frei­tag, den 09.03.2012 in Mün­chen
Frei­tag, den 27.04.2012 in Stutt­gart
Frei­tag, den 24.08.2012 in Ham­burg

- Jeweils von 13.00 Uhr bis 18.30 — fünf Zeit­stun­den zzgl. Pau­se -

 

Refe­rent:

Jür­gen Möthrath
Rechtsanwalt/
Fach­an­walt für Straf­recht
Worms

 

The­ma:

Wirt­schafts- und Steu­er­straf­recht” — Die straf­recht­li­che Haf­tung von Orga­nen im Unter­neh­men

 

Vor­wort:

In Deutsch­land gibt es rd. 3 Mio. Unter­neh­men, von denen rd. 2 Mio. als Ein­zel­un­ter­neh­men, rd. 500.000 in der Form einer GmbH, rd. 120.000 in der Form einer Kom­man­dit­ge­sell­schaft, rd. 260.000 in der Form einer OHG oder GbR sowie rd. 15.000, die in der Form einer AG geführt wer­den. Hin­zu kom­men „öffent­li­che Betrie­be, Genos­sen­schaf­ten, Ver­ei­ne und Ver­bän­de und wei­te­re Orga­ni­sa­ti­ons­for­men”.

Durch die Recht­spre­chung des EuGH kom­men noch wei­te­re Unter­neh­mens­for­men hin­zu, die dem Gesell­schafts­recht eines EU-Mit­glieds­staa­tes ent­spre­chen. Auf­grund bila­te­ra­ler Ver­trä­ge dazu noch Rechts­for­men aus Dritt­staa­ten, wie etwa der USA oder der Schweiz. Hin­zu kom­men auch noch neue Unter­neh­mens­for­men, die die EU geschaf­fen hat, wie bei­spiels­wei­se die Euro­pa AG (Socie­tas Euro­paea — SE) oder Kom­bi­na­tio­nen mit aus­län­di­schen Rechts­for­men, z.B. Ltd. & Co. KG.

Mit Aus­nah­me der Ein­zel­un­ter­neh­men ist vie­len in Orga­ni­sa­ti­ons­for­men gemein, dass in die­sen Vor­stän­de, Geschäfts­füh­rer und häu­fig auch Auf­sichts­rä­te tätig sind, die viel­fäl­ti­gen wirt­schafts­straf­recht­li­chen und auch steu­er­straf­recht­li­chen Risi­ken unter­lie­gen, denen sie sich teil­wei­se gar nicht bewusst sind.

Den Blick des „Prak­ti­kers” auf die­se, teils schlum­mern­den, Risi­ken zu schärf­ten, dient die­ser Vor­trag.

Die Dar­stel­lung der Risi­ken dabei erfolgt in Anleh­nung an die prak­ti­sche Bedeu­tung, wobei allein an Hand der Zahl der Unter­neh­men, die in der Form „GmbH” orga­ni­siert sind, der GmbH-Geschäfts­füh­rung damit ein grö­ße­rer Anteil zukommt. Aber auch die Risi­ken ande­rer Per­so­nen in einer „Organ­stel­lung” wer­den ange­spro­chen und nicht zu kurz kom­men.

Im Rah­men der Dar­stel­lung wird für die ein­zel­nen Orga­ne hier­bei auf die Gesell­schafts­grün­dung, die Per­so­nal­füh­rung, Straf­ta­ten gegen die Inter­es­sen des Unter­neh­mens, Straf­ta­ten „im Inter­es­se” des Unter­neh­mens und die Unter­neh­mens­kri­se ein­ge­gan­gen.

 

Vor­schau­glie­de­rung:

I. GmbH-Geschäfts­füh­rer

II. Fak­ti­scher Geschäfts­füh­rer der GmbH

III. Vor­stand der AG

IV. Auf­sichts­rat der AG

V. Orga­ne aus­län­di­scher Unter­neh­mens­for­men

VI. Exkurs:

a) Vereine/Verbände/Stiftungen

b) Genos­sen­schaf­ten

c) Anstal­ten und Kör­per­schaf­ten des öffent­li­chen Rechts

 

Inhalt:

Unterschlagung/Betrug/Untreue

· Kor­rup­ti­on

· Geld­wä­sche

· Insi­der­han­del

· Insol­venz-/Bi­lanz­de­lik­te

· Sub­ven­ti­ons­be­trug

Pro­dukt­pi­ra­te­rie
Steu­er­straf­ta­ten
Schwarz­ar­beit
Nicht­ab­füh­ren von Sozi­al­ver­si­che­rungs­ent­gel­ten
Straf­ba­re Wer­bung
Schutz von Geschäfts- und Betriebs­ge­heim­nis­se

 

Zeit­pla­nung:

- Jeweils von 13.00 Uhr bis 18.30 — fünf Zeit­stun­den zzgl. Pau­se -

 

Tagungs­or­te:

Ber­lin:

Inter­na­tio­na­les Han­dels­zen­trum (IHZ)

Fried­rich­str. 95, 10117 Ber­lin

Raum: 828 in der 8. Eta­ge (Hoch­haus)

Tele­fon: 0302096 3900

Fax: 0302096 3110

WEB: www.dorotheenstadt.de

E-Mail: info@dorotheenstadt.de

 

Frank­furt am Main

Haus der Jugend Frank­furt

Jugendherberge/Tagungsstätte

Deutsch­herr­nufer 12

60594 Frank­furt

Tel. **49 – 69-6100150

Fax **49 – 69-61001599

www.jugendherberge-frankfurt.de

 

Leip­zig:

Jugend­her­ber­ge Leip­zig Inter­na­tio­nal

Volks­gar­ten­str. 24

04347 Leip­zig

Tel.: +49(0)341 / 245 70 0

Fax: +49(0)341 / 245 70 12

E-Mail: leipzig@jugendherberge.de

Web: www.leipzig.jugendherberge.de

 

Düs­sel­dorf:

Jugend­her­ber­ge Düsseldorf/City Hos­tel
Düs­sel­dor­fer Stra­ße 1
D-40545 Düs­sel­dorf
Tel. 00 49 – 2 11 – 55 73 10
Fax 00 49 – 2 11 – 57 25 13
www.duesseldorf.jugendherberge.de

 

Mün­chen:
Tagungs­zen­trum Kol­ping­haus Mün­chen-Zen­tral GmbH
Adolf-Kol­ping-Str. 1
80336 Mün­chen
Tel.: 08955158 – 116
Fax: 08955158 – 160
E-Mail: info@kolpinghaus-muenchen-zentral.de
Inter­net: http://www.info-tagungen.de/

 

Stutt­gart:

Jugend­her­ber­ge Stutt­gart Inter­na­tio­nal
Hauß­mann­stras­se 27
70188 Stutt­gart
Tel.: +49 711 664747 – 0
Fax: +49 711 664747 – 10
info@jugendherberge-stuttgart.de
http://www.jugendherberge-stuttgart.de/

 

Ham­burg:

Jugend­her­ber­ge Hor­ner Renn­bahn

Renn­bahn­str. 100

22111 Ham­burg

Tel.: 040 — 651 16 71

Fax: 040 — 655 65 16

http://www.djh-nordmark.de/jh/hamburg-horner-rennbahn.html

 

Refe­rent:

Rechts­an­walt
Fach­an­walt für Straf­recht
Jür­gen Möthrath
Karl-Ulrich-Stra­ße 3
67547 Worms
Tel. 06241−93800−0
Fax 06241−93800−8
Email: kanzlei@ra-moethrath.de
http://www.ra-moethrath.de/