(Kiel) Mit Urteil vom 6. Febru­ar 2014 — IV R 5910 — hat der Bun­des­fi­nanz­hof (BFH) erst­mals zu § 15b des Ein­kom­men­steu­er­ge­set­zes (EStG) ent­schie­den, wonach Ver­lus­te im Zusam­men­hang mit sog. Steu­er­stun­dungs­mo­del­len weder im glei­chen Jahr mit ande­ren posi­ti­ven Ein­künf­ten aus­ge­gli­chen noch in ande­re Jah­re vor- oder zurück­ge­tra­gen wer­den dür­fen.

Mit der 2005 geschaf­fe­nen Rege­lung woll­te der Gesetz­ge­ber die Attrak­ti­vi­tät von Steu­er­stun­dungs­mo­del­len ein­schrän­ken, was ihm zuvor (mit dem frü­he­ren § 2b EStG) nicht hin­rei­chend gelun­gen war. Bis­lang war strei­tig, ob § 15b Abs. 2 EStG, der die Vor­aus­set­zun­gen regelt, unter denen ein Steu­er­stun­dungs­mo­dell ange­nom­men wer­den kann, gegen das ver­fas­sungs­recht­li­che Bestimmt­heits­ge­bot ver­stößt. Dies ver­neint nun der BFH, weil er die Norm für hin­rei­chend klar for­mu­liert und daher aus­leg­bar hält.

Dar­auf ver­weist der Kie­ler Steu­er­be­ra­ter Jörg Pas­sau, Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V. mit Sitz in Kiel, unter Hin­weis auf die Mit­tei­lung des Bun­des­fi­nanz­hofs (BFH) vom 26.03.2014.

In dem ent­schie­de­nen Fall war ein bereits bestehen­des Ver­triebs­kon­zept für Lea­sing­fonds mit Blick auf den neu ein­ge­füg­ten § 15b EStG ange­passt wor­den. Der BFH äußert sich mit der Ent­schei­dung erst­mals zu den tat­be­stand­li­chen Vor­aus­set­zun­gen des § 15b EStG, bestä­tig­te aber in der Sache das Ergeb­nis der Vor­in­stanz, deren Fest­stel­lun­gen nicht für die Annah­me eines Steu­er­stun­dungs­mo­dells aus­ge­reicht hat­ten.

Pas­sau emp­fahl, dies zu beach­ten und ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deut­schen Unter­neh­mens­steu­er Ver­band – www.duv-verband.de – ver­wies.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Jörg Pas­sau
Steu­er­be­ra­ter
DUV Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied
Pas­sau, Nie­mey­er & Col­le­gen
Walk­er­damm 1
24103 Kiel
Tel: 0431 – 974 3010
Fax: 0431 – 974 3055
Email: info@duv-verband.de
www.duv-verband.de