(Kiel) Wer in einem Eros­cen­ter Zim­mer an Pro­sti­tu­ier­te ent­gelt­lich über­lässt, ver­mie­tet kei­ne “Wohn- und Schlaf­räu­me zur kurz­fris­ti­gen Beher­ber­gung” (sog. Hotel­steu­er) und muss sei­ne Leis­tun­gen des­halb dem Regel­steu­er­satz unter­wer­fen.

Dar­auf ver­weist der Kie­ler Steu­er­be­ra­ter Jörg Pas­sau, Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V. mit Sitz in Kiel, unter Hin­weis auf die Mit­tei­lung des Bun­des­fi­nanz­hofs (BFH) vom 23.10.2013 zu sei­nem Urteil vom 22. August 2013 — V R 1812.

Der Bun­des­fi­nanz­hof ent­schied hier in einem Fall, in dem ein Bor­dell­be­trei­ber Zim­mer an Pro­sti­tu­ier­te ver­mie­te­te. Die­se sog. Ero­tik­zim­mer waren mit Dop­pel­bett, Wasch­be­cken, WC, Bidet, Whirl­pool und Spie­geln aus­ge­stat­tet. Der Tages­preis (je nach Aus­stat­tung 110 bis 170€) umfass­te vol­le Ver­pfle­gung; Bett­wä­sche und Hand­tü­cher wur­den gestellt. Die Flu­re zu den Zim­mern waren video­über­wacht. Der Bor­dell­be­trei­ber ver­zich­te­te auf die Steu­er­frei­heit und unter­warf die Leis­tun­gen in der Umsatz­steu­er­vor­anmel­dung dem ermä­ßig­ten Steu­er­satz. Finanz­amt und Finanz­ge­richt ver­steu­er­ten die Umsät­ze nach dem Regel­steu­er­satz.

Das sah der BFH genau­so. Ver­mie­tet ein Unter­neh­mer Wohn- und Schlaf­räu­me, die er zur kurz­fris­ten Beher­ber­gung von Frem­den bereit­hält, so ist die­se Leis­tung anders als die auf Dau­er ange­leg­te Ver­mie­tung steu­er­pflich­tig (§ 4 Nr. 12 Satz 2 des Umsatz­steu­er­ge­set­zes — UStG -), unter­liegt aber nach § 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG dem ermä­ßig­ten Steu­er­satz. Bei einem Bor­dell fehlt es am Tat­be­stands­merk­mal der “Beher­ber­gung”. Die Zim­mer wer­den den Pro­sti­tu­ier­ten zur Aus­übung gewerb­li­cher Tätig­kei­ten über­las­sen.

Pas­sau emp­fahl, dies zu beach­ten und ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deut­schen Unter­neh­mens­steu­er Ver­band — www.duv-verband.de — ver­wies.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Jörg Pas­sau
Steu­er­be­ra­ter
DUV Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied
Pas­sau, Nie­mey­er & Col­le­gen
Walk­er­damm 1
24103 Kiel
Tel: 0431 — 974 3010
Fax: 0431 — 974 3055
Email: info@duv-verband.de
www.duv-verband.de