(Kiel) Die pau­scha­le Besteue­rung von Erträ­gen aus im Inland nicht regis­trier­ten aus­län­di­schen Invest­ment­fonds (sog. “schwar­zen” Fonds) gemäß § 18 Abs. 3 Aus­lIn­vest­mG ver­stößt auch im Hin­blick auf Fonds aus Staa­ten, die nicht Mit­glied von EU oder EWR sind, gegen die gemein­schafts­recht­lich ver­bürg­te Kapi­tal­ver­kehrs­frei­heit.

Dar­auf ver­weist der Kie­ler Steu­er­be­ra­ter Jörg Pas­sau, Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V. mit Sitz in Kiel,  unter Hin­weis auf das am 04.11.2009 ver­öf­fent­lich­te Urteil des Bun­des­fi­nanz­hofs (BFH) vom 25. August 2009, Az.: I R 88, 8907.

Bereits mit Urteil vom 18.11.2008, Az.: VIII R 2407, hat­te der BFH ent­schie­den, dass er die Pau­schal­be­steue­rung für Fonds aus EU-Mit­glied­staa­ten für offen­kun­dig gemein­schafts­rechts­wid­rig hält. Mit dem nun ver­kün­de­ten Urteil, so betont Pas­sau, hat der BFH die­se Beur­tei­lung auch auf die Besteue­rung von Erträ­gen aus Fonds aus Dritt­staa­ten, die weder der EU noch dem Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum ange­hö­ren, hier z. B. aus Chi­na und Süd­ko­rea, über­tra­gen. Auch inso­weit lie­ge eine unver­hält­nis­mä­ßi­ge Beschrän­kung der Frei­heit des Kapi­tal­ver­kehrs vor, die EU-ver­trag­lich auch für den Ver­kehr mit Dritt­staa­ten ver­bürgt sei. Des­halb dür­fe auch hier dür­fe kei­ne Pau­schal­be­steue­rung erfol­gen.

Die ver­schär­fen­de Pau­schal­be­steue­rung für Aus­lands­fonds galt nur bis zum Jahr 2003, betont Pas­sau wei­ter. Seit dem Jah­re 2004 habe der Gesetz­ge­ber die Besteue­rung von Erträ­gen aus inlän­di­schen und aus­län­di­schen Fonds­be­tei­li­gun­gen ein­heit­lich im Invest­ment­steu­er­ge­setz neu gere­gelt.

Pas­sau emp­fahl den­noch, das Urteil für Alt­fäl­le zu beach­ten und ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deut­schen Unter­neh­mens­steu­er Ver­band — www.duv-verband.de — ver­wies.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Jörg Pas­sau
Steu­er­be­ra­ter
DUV Vize­prä­si­dent und
geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied
Pas­sau, Nie­mey­er & Col­le­gen
Walk­er­damm 1
24103 Kiel
Tel:  0431 — 974 3010
Fax: 0431 — 974 3055
Email: info@duv-verband.de 
www.duv-verband.de