Die Wah­rung, Pfle­ge und För­de­rung der Qua­li­tät von anwalt­li­chen Leis­tun­gen, ins­be­son­de­re durch Aus-, Fort- und Wei­ter­bil­dung sowie der Erwerb von beruf­li­chen Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen ist dem VDA — VERBAND DEUTSCHER ANWÄLTE e. V. ein beson­de­res Anlie­gen.

Der VDA — Ver­band Deut­scher Anwäl­te e.V. und sei­ne Ver­bän­de­part­ner

  • DANSEF Deut­sche Anwalts-, Notar- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für Erb- und Fami­li­en­recht e. V.
  • DASV Deut­sche Anwalts- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für die mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft e. V.
  • DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V.
  • VDAA Ver­band deut­scher Arbeits­rechts­An­wäl­te e. V.
  • VDSRV — Ver­band deut­scher Straf­rechts­An­wäl­te und Straf­ver­tei­di­ger e. V.
  • VDVKA — Ver­band deut­scher Ver­kehrs­rechts­An­wäl­te e. V.

image001

koope­rie­ren seit Sep­tem­ber 2012 mit der Hagen Law School. Trä­ger der Hagen Law School ist die For­schungs­in­sti­tut für recht­li­ches Infor­ma­ti­ons-manage­ment GmbH, das juris­ti­sche An-Insti­tut der juris­ti­schen Fakul­tät der Fern­Uni­ver­si­tät in Hagen.

Im Mit­tel­punkt der Hagen Law School ste­hen die Fach­an­walts­aus­bil­dun­gen; sie wer­den im Fern­stu­di­um nach dem Sys­tem der Fern­Uni­ver­si­tät Hagen ange­bo­ten. Durch die fach­li­che Nähe zur Fern­Uni­ver­si­tät ist ein didak­tisch aus­ge­reif­tes Lehr­gangs­kon­zept garan­tiert. Die Teil­neh­mer pro­fi­tie­ren dabei von der lang­jäh­ri­gen Erfah­rung der Hagen Law School als Anbie­ter von Fach­an­walts­lehr­gän­gen im Fern­stu­di­um.

Das der­zei­ti­ge Ange­bot umfasst u.a. die Lehr­gän­ge

  • Agrar­recht
  • Arbeits­recht
  • Bank- und Kapi­tal­markt­recht
  • Erbrecht
  • Fami­li­en­recht
  • Gewerb­li­chen Rechts­schutz
  • Han­dels- und Gesell­schafts­recht
  • Insol­venz­recht
  • Miet- und Woh­nungs­ei­gen­tums­recht
  • Sozi­al­recht
  • Trans­port- und Spe­di­ti­ons­recht
  • Ver­kehrs­recht
  • Ver­wal­tungs­recht

Lang­fris­tig ist geplant, alle nach der Fach­an­walts­ord­nung mög­li­chen Fach­an­walts­lehr­gän­ge anzu­bie­ten.

Mit­glie­der des VDA — Ver­band Deut­scher Anwäl­te e. V. sowie der Ver­bän­de

  • DANSEF Deut­sche Anwalts-, Notar- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für Erb- und Fami­li­en­recht e. V.
  • DASV Deut­sche Anwalts- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für die mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft e. V.
  • DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V.
  • VDAA Ver­band deut­scher Arbeits­rechts­An­wäl­te e. V.
  • VDSRV — Ver­band deut­scher Straf­rechts­An­wäl­te und Straf­ver­tei­di­ger e. V.
  • VDVKA — Ver­band deut­scher Ver­kehrs­rechts­An­wäl­te e. V.

erhal­ten auf­grund der abge­schlos­se­nen Koope­ra­ti­on einen Son­der­preis für die Teil­nah­me an den Fach­an­walts­lehr­gän­gen. Es wird der jewei­li­ge Refe­rend­ar­ta­rif zugrun­de gelegt. Die­ser beträgt

  • 1.499,- €*. für einen 120 Stun­den umfas­sen­den Lehr­gang und
  • 1.799,- €*. für einen 180 Stun­den umfas­sen­den Lehr­gang

    * Eine Mehr­wert­steu­er fällt gemäß § 4 Nr. 21a UStG nicht an

Für den Fach­an­walts­lehr­gang Steu­er­recht (160 Stun­den) wird nach der Ein­rich­tung eben­falls der Refe­rend­ar­ta­rif zugrun­de gelegt wer­den.

Es ist geplant, dass der VDA — Ver­band Deut­scher Anwäl­te e. V. die Teil­neh­mer und Absol­ven­ten der Hagen Law School bei Bedarf aktiv in der Ver­mitt­lung von Prak­ti­ka in ent­spre­chen­den Fach­an­walts­kanz­lei­en unter sei­nen Mit­glie­dern unter­stützt. Dazu mel­det der VDA — Ver­band Deut­scher Anwäl­te e. V. freie Prak­ti­kums­stel­len der Hagen Law School und wird sei­ne Mit­glie­der in regel­mä­ßi­gen Abstän­den auf die­ses Pro­jekt hin­wei­sen. Die FIRM GmbH wird ihrer­seits die Prak­ti­kums­stel­len sowohl auf ihrer Home­page als auch auf der Mood­le-Lern­platt­form im Inter­net ver­öf­fent­li­chen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Fach­an­walts­aus­bil­dung im Fern­stu­di­um erhal­ten Sie unter www.hagen-law-school.de.