(Kiel)  Der Bun­des­fi­nanz­hof (BFH) hat soeben ent­schie­den, dass die Anord­nung einer Außen­prü­fung wegen Ver­sto­ßes gegen das Will­kür- und Schi­ka­ne­ver­bot rechts­wid­rig sein kann.

Dar­auf ver­weist der Kie­ler Steu­er­be­ra­ter Jörg Pas­sau, Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V. mit Sitz in Kiel,  unter Hin­weis auf die Mit­tei­lung des Bun­des­fi­nanz­hofs (BFH) vom 14.03.2012 zu sei­nem Urteil vom 28. Sep­tem­ber 2011 — VIII R 809.

Der Adres­sat der Prü­fungs­an­ord­nung, ein selb­stän­dig täti­ger Rechts­an­walt hat­te detail­liert und nach­voll­zieh­bar dar­ge­legt, sei­ne steu­er­li­chen Ver­hält­nis­se sei­en seit Jah­ren unver­än­dert und bekannt. Das Finanz­amt habe die Prü­fung bei ihm nur ange­ord­net, weil er einen Beam­ten der Finanz­ver­wal­tung ver­tre­te, der behaup­te, vom Vor­ste­her sei­nes Amts gemobbt wor­den zu sein. Zwei wei­te­re Man­dan­ten von ihm hät­ten sich mit ent­spre­chen­den Vor­wür­fen an den Peti­ti­ons­aus­schuss gewandt und Erfolg gehabt. Zeit­gleich habe die Finanz­ver­wal­tung u.a. Außen­prü­fun­gen bei den bei­den mit den Peti­tio­nen befass­ten Abge­ord­ne­ten und dem Vor­sit­zen­den des Peti­ti­ons­aus­schus­ses ver­an­lasst. Ein­spruch und Kla­ge des Rechts­an­walts hat­ten kei­nen Erfolg.

Der BFH hat die Vor­ent­schei­dung auf­ge­ho­ben und die Sache an das Finanz­ge­richt zurück­ver­wie­sen, so Pas­sau.

Zwar darf eine Außen­prü­fung grund­sätz­lich vor­aus­set­zungs­los ange­ord­net wer­den. Sie muss aber dem Zweck die­nen, die steu­er­li­chen Ver­hält­nis­se des Geprüf­ten auf­zu­klä­ren. Lässt sich das Finanz­amt von ande­ren, sach­frem­den Erwä­gun­gen lei­ten, kann dies gegen das Will­kür- und Schi­ka­ne­ver­bot ver­sto­ßen mit der Fol­ge, dass die Anord­nung rechts­wid­rig ist. Das Finanz­ge­richt muss nun den Sach­ver­halt wei­ter auf­klä­ren.

Pas­sau emp­fahl, dies zu beach­ten und ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deut­schen Unter­neh­mens­steu­er Ver­band — www.duv-verband.de — ver­wies.
 

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung: 

Jörg Pas­sau
Steu­er­be­ra­ter
DUV Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied
Pas­sau, Nie­mey­er & Col­le­gen
Walk­er­damm 1
24103 Kiel
Tel:  0431 — 974 3010
Fax: 0431 — 974 3055
Email: info@duv-verband.de
www.duv-verband.de