Kon­takt

DUV Deutscher Unternehmens- steuer Verband e.V.
Walkerdamm 1
24103 Kiel
Telefon: 0431 - 974 3010
Telefax: 0431 - 974 3055

Mail schreiben
Internet-Adresse:
www.duv-verband.de

 
 

Schwim­men­de Anla­ge bewer­tungs­recht­lich kein Gebäu­de

 

(Kiel) Der Bun­des­fi­nanz­hof hat soeben ent­schie­den, dass eine auf dem Was­ser schwim­men­de Anla­ge bewer­tungs­recht­lich kein Gebäu­de ist.

Dar­auf ver­weist der Kie­ler Steu­er­be­ra­ter Jörg Pas­sau, Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des DUV Deut­scher Unter­neh­mens­steu­er Ver­band e. V. mit Sitz in Kiel,  unter Hin­weis auf die Mit­tei­lung des Bun­des­fi­nanz­hofs (BFH) vom 14.12.2011 zu sei­nem Urteil vom 26. Okto­ber 2011 — II R 2710.

Der Streit­fall betraf ein Event- und Kon­fe­renz­zen­trum, das auf einem Kanal im Gebiet des Ham­bur­ger Hafens liegt und aus drei Schwimm­kör­pern und einem Pfahl­bau besteht. Nach Auf­fas­sung des Finanz­amts waren neben dem Pfahl­bau auch die Schwimm­kör­per als Gebäu­de zu behan­deln und hier­für ein Ein­heits­wert fest­zu­stel­len.

Der BFH hat — eben­so wie zuvor schon das Finanz­ge­richt — die Gebäu­de­ei­gen­schaft der Schwimm­kör­per ver­neint. Bewer­tungs­recht­lich liegt ein Gebäu­de nur vor, wenn es mit dem Boden fest ver­bun­den und stand­fest ist. Schwimm­kör­pern feh­len die­se Eigen­schaf­ten. Als Fol­ge die­ser Recht­spre­chung unter­lie­gen schwim­men­de Anla­gen nicht der Grund­steu­er.

 Pas­sau emp­fahl, dies zu beach­ten und ggfs. steu­er­li­chen Rat in Anspruch zu neh­men, wobei er dabei u. a. auf den DUV Deut­schen Unter­neh­mens­steu­er Ver­band — www.duv-verband.de — ver­wies.
 

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung: 

Jörg Pas­sau
Steu­er­be­ra­ter
DUV Vize­prä­si­dent und geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied
Pas­sau, Nie­mey­er & Col­le­gen
Walk­er­damm 1
24103 Kiel
Tel:  0431 — 974 3010
Fax: 0431 — 974 3055
Email: info@duv-verband.de
www.duv-verband.de

 
 
 
 

Kon­takt

DUV Deutscher Unternehmens- steuer Verband e.V.
Walkerdamm 1
24103 Kiel
Telefon: 0431 - 974 3010
Telefax: 0431 - 974 3055

Mail schreiben
Internet-Adresse:
www.duv-verband.de

 
 

Schwim­men­de Anla­ge bewer­tungs­recht­lich kein Gebäu­de

 

Pres­se­mit­tei­lung des BFH Nr. 102 vom 14. Dezem­ber 2011 Schwim­men­de Anla­ge bewer­tungs­recht­lich kein Gebäu­de Urteil vom 26.10.11 II R 2710 Der Bun­des­fi­nanz­hof (BFH) hat mit Urteil…

(duv)  Pres­se­mit­tei­lung des BFH Nr. 102 vom 14. Dezem­ber 2011

Schwim­men­de Anla­ge bewer­tungs­recht­lich kein Gebäu­de
Urteil vom 26.10.11 II R 2710

Der Bun­des­fi­nanz­hof (BFH) hat mit Urteil vom 26. Okto­ber 2011 II R 2710 ent­schie­den, dass eine auf dem Was­ser schwim­men­de Anla­ge bewer­tungs­recht­lich kein Gebäu­de ist.

Der Streit­fall betraf ein Event- und Kon­fe­renz­zen­trum, das auf einem Kanal im Gebiet des Ham­bur­ger Hafens liegt und aus drei Schwimm­kör­pern und einem Pfahl­bau besteht. Nach Auf­fas­sung des Finanz­amts waren neben dem Pfahl­bau auch die Schwimm­kör­per als Gebäu­de zu behan­deln und hier­für ein Ein­heits­wert fest­zu­stel­len.

Der BFH hat — eben­so wie zuvor schon das Finanz­ge­richt — die Gebäu­de­ei­gen­schaft der Schwimm­kör­per ver­neint. Bewer­tungs­recht­lich liegt ein Gebäu­de nur vor, wenn es mit dem Boden fest ver­bun­den und stand­fest ist. Schwimm­kör­pern feh­len die­se Eigen­schaf­ten. Als Fol­ge die­ser Recht­spre­chung unter­lie­gen schwim­men­de Anla­gen nicht der Grund­steu­er

Infor­ma­tio­nen: